Vernissage Gauchos

CULTURA.TRADICIONES.LIBERTAD 

Die Kultur und Traditionen der Gauchos und der ‘Gente de Campo’ (Menschen vom Land) ist für mich der Inbegriff vom argentinischen Landleben. Dies ist nicht nur ein Beruf, sondern ein Leben voller Einsatz, entbehrend und einfach. Während meiner Argentinien Reisen von

2015 - 2018 durfte ich bei Gauchos und deren Familien wohnen, mitreiten wenn Pferde oder Kühe eingefangen, mit Vitaminen versorgt wurden, Kälber von Kühen getrennt oder der Pferdenachwuchs auf dem Feld kontrolliert wurde.

 

Überall wurde ich auf einen Mate-Tee (argentinisches Nationalgetränk) eingeladen, die Türen dieser herzlichen Menschen standen immer weit offen. Sie haben selbst nicht viel und sind dennoch freigiebig. Sie führen oftmals ein komfortloses Leben, ohne fliessend Wasser, Holzheizung und aus ‘unserer’ Sicht karg. Was sie können ist das was wir schon lange verlernt haben: improvisieren, im Einklang der Natur und in FREIHEIT leben.

Am 22. September 2019 fand meine Vernissage im Restaurant Don Peter in Küsnacht statt. Neben den 3 grossen Bildern stellte ich auch verschiedene kleinere Bilder aus. Die Vernissage mit internationalem Publikum (unter anderem mit dem argentinische Gaucho Dario) war ein voller Erfolg und ich möchte mich herzlich bei allen Gästen bedanken.